Kaffeewissen - Limu Kaffee - der elegante Genussmoment

Habesha Food by Birlin

Limu Kaffee – der elegante Hochlandkaffee aus Äthiopien

Der Limu Hochlandkaffee aus den Waldgärten Äthiopiens vereint einen vollmundigen Schokoladengeschmack mit floralen Noten in eleganter Perfektion. Dieser Kaffee ist als Cold Brew die perfekte Erfrischung an warmen Sommertagen. Luftig, elegant und harmonisch im Geschmack.

Sidamo Hochlandkaffee aus Äthiopien

Jetzt verfügbar: äthiopische Hochlandkaffees – wie die elegante Limu Kaffeebohne als Rohkaffee in unserem Online Shop

Limu Kaffee – der elegante Genussmoment

In der sengenden Hitze Afrikas gedeihen in Äthiopien Kaffeesorten, die zu den spannendsten und aromatischsten der gesamten Welt zählen. Auch der elegante Limu Kaffee stammt aus diesem Gebiet.

Heimat der extravaganten Kaffees

In einer Höhe von 1900 – 2200 m über dem Meerespiegel wächst in der Region Limu im Westen Äthiopiens der gleichnamige Spzialitätenkaffee Limu.

Limu ist dabei die geschützte Herkunftsbezeichnung des Kaffees.

Die Kaffeekirschen wachsen aufgrund der Höhe nur sehr langsam in den kleinen Waldgärten der Farmer. Dadurch entwickelt der Kaffee sein extravagantes und süßes Aroma. Bei der Pflege der Pflanzen kann auf den Einsatz von Pestiziden und Chemikalien verzichtet werden, da die reichhaltige und vielfältige Fauna für eine natürliche Düngung sorgt.

Bis zur Ernte der reifen Kirschen, die ab Oktober beginnt, kümmern sich die Kaffeebauern fürsorglich um jede einzelne ihrer Pflanzen. Nach der Ernte von Hand, werden sie meist nass aufbereitet und anschließend weiter verarbeitet.

Ethiopia Coffee Location Map

Karten-Quelle: Ethiopia adm location map.svg https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bc/Ethiopia_adm_location_map.svg, Copyright: NordNordWest@Wikipedia, Creative Commons Lizenz, bearbeitet durch Habeshafood.eu

Sidamo Rohkaffee Arabica Bohnen aus dem äthiopische Hochland

Extravaganter Geschmack und edles Aroma

Dieser äthiopische Kaffee kann mit ganz besonderen Geschmackskomponenten überzeugen. Im Vordergrund steht ein vollmundiger Schokoladengeschmack, der von floralen und fruchtigen Nuancen unterstrichen wird. So findet man hier eine zarte Andeutung von Jasmin, aber auch Zitronen- und Limonenaromen lassen sich gut erkennen. Und auch ein leichter Geschmack von Trauben umspielt den Gaumen bei dem Genuss einer Tasse Limu Kaffees.

Insgesamt wirkt der Kaffee sehr harmonisch und ausgeglichen. Der mittelstark ausgeprägte Säuregehalt sorgt für etwas Frische und für die nötige Balance. Alle Aromen im Zusammenspiel machen diesen Kaffee zu einem luftig leichten und eleganten Genuss. Der langanhaltende Nachgang erinnert an süßen Karamell, der sich noch verstärkt, wenn das Getränk ein wenig abgekühlt ist.

Mit diesem Kaffee ist alles möglich

Bei diesem Hochlandkaffee wird man nie enttäuscht. Unabhängig von der Art der Zubereitung entwickelt der Limu Kaffee seine eleganten und besonderen Aromen bis zur Perfektion, wenn auch in teils völlig unterschiedliche Richtungen.

So entdeckt man bei einer Tasse Kaffee aus dem Vollautomaten und aus der Mokkakanne die vollmundigen Schokoladentöne, während sich bei der Zubereitung im Siebträger ein vorwiegend fruchtiger Kaffee mit einem zunehmenden Säureanteil entwickelt.

Die vielfältigen Nuancen kommen aber auch bei der French Press, der Filtermaschine und der Aeropress gut zur Geltung. Sogar die Zubereitung als türkischer Kaffee ist mit dieser vielseitigen Bohne bestens möglich.

Wichtig ist jedoch die Wassertemperatur. Sie sollte zwischen 92°C und 95°C liegen, damit diese 100% Arabica Bohne ihr volles Potenzial entwickeln kann.

Für die nötige Erfrischung im Sommer lässt sich der Kaffee aber auch als Cold Brew oder Cold Drip wunderbar zubereiten. So vielfältig die Geschmacksstruktur dieses Kaffees ist, so vielfältig sind auch die möglichen Zubereitungsarten, ohne je davon enttäuscht zu werden.