Milo - Mehl aus Sorghumhirse

Habesha Food by Birlin

Milo Mehl ist die glutenfreie Alternative aus Afrika

Milo Mehl hat zahlreiche Namen, auch wenn es sich immer um das selbe Korn handelt. Das glutenfreie Mehl aus Afrika wird als Milomehl, Mohrenhirs, Mashella, Mashilla oder Red Dari und Sorghum Bicolor bezeichnet. Zahlreiche Begriffe f├╝r ein und das selbe Produkt. Es stammt aus Afrika und ist eine hervorragende glutenfreie Alternative zu industriellen Weizensorten.

Milo Hirse Feld in Europa angebaut
Milo Sorghum Hirse angebaut in Europa

Was genau ist Milo?

Milo Mehl wird aus der Sorghumhirse hergestellt. Die Pflanze z├Ąhlt zu der Gattung der S├╝├čgr├Ąser und wird vor allem in Eritrea oder ├äthiopien angebaut. Doch auch die Mohrenhirse, die ebenfalls zu dieser Pflanzengattung z├Ąhlt, ist eine der wichtigsten Brotgetreide in Afrika.

Insbesondere f├╝r die Menschen in diesen Regionen sind die Sorghumhirse wie auch die Mohrenhirse nicht nur beliebt, sondern auch sehr gesch├Ątzt, da man zahlreiche Speisen damit herstellen kann.

Auch in Zentralamerika, S├╝dasen und S├╝deuropa werden diese Hirsenarten immer h├Ąufiger anbaut und vor allem f├╝r die Herstellung von Mehl genutzt. Dies bedeutet, dass dieses Getreide die f├╝nftgr├Â├čte Anbaufl├Ąche weltweit aufweisen kann. Da es aus Ostafrika stammt, sind beide Hirsesorten an trockenes und hei├čes Klima gewohnt und angepasst.

Sorghum Hirse Milo Feld Europa Ostafrika
Sorghum Hirse Milo K├Ârner und gemahlen
Sorghum Hirse Milo Mehl

Was kann mit Milo Mehl hergestellt werden?

Neben dem Teff Mehl wird auch Milo Mehl oftmals zur Herstellung von Injera genutzt. Beide Mehle kombiniert, entsteht ein sehr schmackhaftes und zudem glutenfreies Injera. Das Milokorn ist aber auch typisch f├╝r Eritrea und neben Fladenbrot und Brei kann auch Bier damit hergestellt werden.

Zum Backen hingegen eignen sich diese Getreideorten weniger. Hier m├╝sste es mit anderen Mehlsorten gemischt werden, um beispielsweise ein wirklich leckeres Brot zu backen. Wer nur mit dem Milo Mehl kochen m├Âchte, hatte alle M├Âglichkeiten dazu.

Besonders beliebt sind Fladenbrot und Brei aus Milo Mehl. Doch auch Gr├╝tze kann mit diesem glutenfreien Mehl hergestellt werden. Selbst im traditionellen Bier ÔÇ×DoloÔÇť, welches in Westafrika gebraut wird, ist Sorghum enthalten. Auch in der industriellen Bierproduktion wird dieses Korn verwendet, da ein glutenfreies Bier hergestellt werden kann.

Auch Eritreer und Äthiopier, die in unseren Breiten leben, nutzen dieses Mehl, um damit Speisen zuzubereiten. Oftmals wird es kombiniert mit Weizen-, Gerste- oder Reismehl. Doch auch die Kombination von Teff Mehl, für die Injera Herstellung, wird oft genutzt. Da nicht jeder den Geschmack des puren Teff Mehls mag, kann so ein wenig am Geschmack verfeinert werden, wenn Milo Mehl mit Teff Mehl kombiniert wird.

Damit auch Sie, weitab von der Heimat oder als Fan der ├Ąthiopischen und eritreischen K├╝che leckere Gerichte mit Milo Mehl zubereiten k├Ânnen, halten wir dieses f├╝r Sie im Shop bereit.

Entdecken Sie die M├Âglichkeit, die Sie mit dem hervorragenden glutenfreien Mehl haben, und zaubern Sie bei der n├Ąchsten Feier ein schmackhaftes Injera oder Gr├╝tze, um Ihre G├Ąste zu beeindrucken. Mit wenigen Klicks k├Ânnen Sie das Milo Mehl bestellen und innerhalb von wenigen Tagen ist es bei Ihnen zu Hause.

Habesha Food

enjoying more than one world

Immer mehr Menschen in den westlichen L├Ąndern entdecken die w├╝rzige und bek├Âmmliche Ern├Ąhrung der Habesha Region.

Wir bieten die bek├Âmmliche, vielseitige und reiche Esskultur der Habesha Region gepaart mit den h├Âchsten Qualit├Ątstandards aus Deutschland.

Lass dich von der Lebensfreude und der Geselligkeit der Habesha Menschen anstecken und lerne die trendigen Produkte und Gerichte kennen.

Kontrollierte Produktion

Vom Anbau ├╝ber die Verarbeitung bis zur Lieferung: wir nehmen's genau! Einige Produkte bauen wir selbst an oder lassen sie von Bauern anbauen, die exklusiv f├╝r uns produzieren.

Das wird m├Âglich, indem wir vor Ort die Rohware gewissenhaft pr├╝fen und selbst abpacken.

Wir achten darauf, dass unsere Produzenten mit h├Âchster Sorgfalt vorgehen und legen besonderen Wert auf langj├Ąhrige Kooperationen.

Gepr├╝fte Qualit├Ąt

Wir beproben bereits im Ursprungsland und beauftragen ein deutsches Lebensmittellabor mit einer umfassenden Analyse. Neben dem vorgeschriebenen R├╝ckst├Ąnden pr├╝fen wir auch auf Mikrobiologie und verbotene Farbstoffe.

Nat├╝rlich verwenden wir ausschlie├člich in Europa zugelassenes Verpackungsmaterial.

So k├Ânnen wir sicher sein, die bestm├Âgliche Qualit├Ąt zu liefern.

Unkomplizierter Service

Das Beste aus zwei Welten - ist auch hier unser Anspruch.

Afrikanische Lebensfreude und Genuss verbinden wir mit einer effizenten Logistik und professionellen Betreuung.

Wir bauen unser Sortiment laufend aus.
Was k├Ânnen wir besser machen?